TYPO3 SpeedUp für Beginner - oder wie bekomme ich die Seite flott

 Einfache Anleitung (keine Raketenwissenschaft) wie mit TYPO3 Bordmitteln eine Installation flott gemacht wird!

Wichtig: „Erstellen Sie immer ein BACKUP von allen Ihren Dateien! Für Datenverluste oder Beschädigungen übernehmen wir keine Haftung oder Verantwortung! Sie sind im vollem Umfang für Ihre Taten und Daten verantwortlich! Diese Anleitung kann unter Umständen nicht bei Ihrer Infrastruktur funktionieren!

Beschreibung und Übersicht

Diese Anleitung ist für die Anwendung unter LINUX/UNIX als Webserver gedacht. Sämtliche Einstellungen sind nur unter LINUX/UNIX lauffähig. Gerne erweitern wir diese Anleitung um Ihre Tipps.

Voraussetzungen für die Einrichtung

Benötigt wird eine fehlerfrei funktionierende TYPO3 Installation.

Sie benötigen zusätzlich einen Vollzugriff auf Ihren Server per FTP oder SSH. Der Server bzw. das Hosting muss das editieren der .htaccess Datei ermöglichen weil bestimmte Anpassungen nur mit einer funktionierenden .htaccess möglich sind.

Einige Angaben bzw. Pfade auf Ihrem Webserver können sich von den genannten unterscheiden. Dies ist von Webhoster zu Webhoster unterschiedlich. Der Support Ihres Hosters kann Ihnen sicherlich helfen...

1. Deaktivieren von TYPO3 Log Mechanismen

Sofern Ihre TYPO3 Installation einwandfrei läuft und keine Fehlermeldungen in die unterschiedlichen Logs schreibt ist das deaktivieren dieser Log-Mechanismen ein einfacher Schritt die Installation merkbar zu beschleunigen.

Folgende Zeilen werden in die TYPO3 Konfiguration im Verzeichnis typo3/typo3conf/localconf.php eingetragen:

$TYPO3_CONF_VARS['SYS']['enableDeprecationLog'] = '0';
$TYPO3_CONF_VARS['SYS']['syslogErrorReporting'] = '0';
$TYPO3_CONF_VARS['SYS']['belogErrorReporting'] = '0';
$TYPO3_CONF_VARS['BE']['versionNumberInFilename'] = '0';

2. Allgemeine Beschleunigung durch stärkere Bild Komprimierung

Ebenfalls in der Konfigurations Datei kann die allgemeine Kompressionseinstellung für JPEG Bilder eingetragen werden. Je kleiner der Wert, desto stärker wird komprimiert.

$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['jpg_quality'] = '65';

3. HTML Kompression im Front- und Backend

Mit einer kombinierten Einstellung in der TYPO3 Konfigurations Datei und in der .htaccess Datei kann die serverseitige HTML Komprimierung eingeschaltet werden.

Folgenden Code in die TYPO3 Konfiguration eintragen:

$TYPO3_CONF_VARS['FE']['compressionLevel'] = '9';
$TYPO3_CONF_VARS['BE']['compressionLevel'] = '5';

Folgenden Code in die .htaccess Datei eintragen:

### Begin: Compression via TYPO3 ###

<FilesMatch "\.js\.gzip$">
	AddType "text/javascript" .gzip
</FilesMatch>
<FilesMatch "\.css\.gzip$">
	AddType "text/css" .gzip
</FilesMatch>
AddEncoding gzip .gzip

### End: Compression via TYPO3 ###

### Begin: Browser caching of ressource files ###

<FilesMatch "\.(js|css|gif|png|jpg|ico)$">
  <IfModule mod_expires.c>
    ExpiresActive on
    ExpiresDefault "access plus 7 days"
  </IfModule>
  FileETag MTime Size
</FilesMatch>

### End: Browser caching of ressource files ###

4. JavaScript Code im Endbereich des BODY

...

5. Zusätzliche TYPO3 Cache Erweiterung für statische Inhalte

...

6. Zusätzliche TYPO3 Cache Erweiterung zur Optimierung des HTML Source Codes

...

 

Vielen Dank
Ihr büro für visuelle gestaltung
www.worknode.com